Michaels tägliches Apfel+Z

Neuigkeiten, Gerüchte und Fundstücke rund um Apple mit ohne viel Werbung und in einfach.

iWork Aktualisierung steht vor der Türe


Wer bei der WWDC etwas genauer hingeschaut hatte – der wusste, dass Apple natürlich auch passend zu den Neuerungen von OS X Lion auch an einer aktualisierten Version von iWork arbeitet.

Diese Aktualisierung wird jetzt intern schon weiter verteilt und vielleicht sogar auch zeitgleich mit 10.7 veröffentlicht.

Das wirklich Interessante daran ist aber – dass es sich wohl um eine Aktualisierung der bestehenden Versionen handelt – sprich es sieht nicht nach iWork ‘11 aus und somit dürften wohl auch alle, die schon iWork ‘09 besitzen in den Genuss kommen und man muss wohl auch keine neuen Einzel-Apps im App Store erwerben.

Das ist für uns Nutzer natürlich toll – setzt aber für Entwickler einen blöden Maßstab …

Neues iPhone schon im August?

Es scheint, dass Apple für August bis Oktober die Apple Store ‘iPhones Sales Specialists’ verstärkt – darauf deuten Zumindest Stellenanzeigen hin.

Ob das iPhone 5 dann tatsächlich schon direkt am 16. August erscheint – oder die ‘Spezialisten’ erst auch noch geschult werden, geht natürlich aus den Anzeigen nicht hervor.

Aber wer jetzt immer noch nicht an ein neues iPhone glauben mag, steckt wahrscheinlich noch in einem Telekomiker-Vertrag fest und will es nur nicht wahrhaben …

CNET UK Artikel

Mir träumte von 3G


Noch ein paar Stunden und es gibt OS X Lion für alle. Und wenn wir Glück haben – dann gibt es das neue MacBook Air gleich dazu. Und wenn die Gerüchte stimmen – dann wird es ja auch endlich wieder eine beleuchtete Tastatur mit sich bringen.

Und eben träumte mir (nicht gelogen und erschreckend, ich weiß – aber der Ollerum kam auch vor und irgend etwas mit dem neuen Beetle) – dass das MBA auch endlich das an Board hat, was es eigentlich schon von Anfang an hätte haben müssen: 3G.

Ach, was wäre das toll …

Gerüchte, die der Michael mag

Das es ein neues MacBook Air geben wird – das bezweifelt wohl keiner mehr. Dass dieses einen neuen i-nochwas Prozessor und einen Thunderbolt Anschluss mit sich bringen wird auch nicht.

Dann wäre da nur die Frage des Zeitpunktes. Ich behaupte mal, es kommt zusammen mit OS X Lion und wenn nicht, dann kurz danach.

Aber da gibt es eine viel wichtigere Frage. Also zumindest für mich. Wird es endlich wieder eine beleuchtete Tastatur haben. Die ersten beiden Generationen hatten eine. Und dann kam das Redesign und der Preissturz und weg war sie.

Und so sehr ich auch das neue MBA mochte – ich kann ohne beleuchtete Tastatur einfach nicht mehr arbeiten (wollen). Und vor allem kostet das Top-Model ne Menge mehr als das einfache 15er MacBook Pro – da kann es dann ruhig auch eine beleuchtete Tastatur haben.

Und kurz vor knapp, da taucht das erste Gerücht auf, dass dem wirklich so sein könnte und das würde den Autor dieser Zeilen ziemlich glücklich machen, denn der schleppt noch sein Vorgänger MacBook Air auf Reisen durch die Gegend, nachdem er das neue wieder verkauft hat – schließlich ist er ein Gewohnheitstier und mag Dinge so, wie sie schon immer waren.

Und das MBA hatte schon immer eine beleuchtete Tastatur …

AppleInsider Artikel

1080p tv im Anmarsch?


Es gibt vermehrt Gerüchte, dass Apple demnächst auch 1080p Filme im iTunes Angebot haben wird – nur gibt es dazu ja noch gar kein passendes tv.

Dies wiederum würde bedeuten, dass es dann wohl bald auch eine Aktualisierung für die kleine schwarze Kisten geben dürfte. Und vermutlich dürfte dann darin auch ein A5 Prozessor werkeln – denn der kann ja 1080p ruckelfrei abspielen.

Und vor allem machen dann die Gerüchte über ein mögliches iPad HD auch wieder Sinn, denn erstaunlich viele Menschen (zu denen ich auch gehöre) schauen ihre Filme und TV Shows auf ihrem iPad …

AppleInsider Artikel

iPad HD


Die Gerüchte standen ja zu Beginn des Jahres schon einmal im Raum und jetzt sind sie wieder da. Angeblich soll es noch in diesem Jahr ein ‘neues’ iPad geben – bei dem sich die Neuerungen allerdings ausschließlich auf das Display beziehen werden.

Angeblich sollen Zulieferer Apple Angebote für die Herstellung eines HD (Retina) Displays erfragen und es soll dann noch in diesem Jahr in die Produktion gehen und somit auch noch 2011 in den Apple Stores landen.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass ein iPad mit Retina Display für 499 Dollar möglich ist. Ich denke, dass es auch weiter ein ‘normales’ iPad mit der jetzigen Auflösung geben wird.

Und somit bauen wir Entwickler dann demnächst für Universal Apps gleich für 4 Auflösungen. Danke, Apple …

AppleInsider Artikel

Darf es etwas dünner sein?


Dass es wohl doch im Herbst ein neues iPhone geben wird, das steht wohl mittlerweile außer Frage. Aber ob es ein iPhone 4 mit einem Buchstaben hintendrin wird – oder doch ein komplett neues iPhone 5 mit neuem Design, bleibt weiter in der Schwebe.

Allerdings sprießen aus den den unterschiedlichsten Ecken immer mehr Gerüchte empor – die auf ein komplett neues iPhone 5 hinweisen. Und dann wird natürlich immer alles dünner und leichter und toller.

Das iPhone 12 wird man wahrscheinlich gar nicht mehr sehen können.

Ich persönlich bin davon überzeugt, dass es ein komplett neues iPhone 5 geben wird und es wird so manches an Board haben, was wir noch gar nicht auf dem Radar hatten …

WSJ Artikel

iPhone 5 kommt angeblich im September

Sie reißen ja nicht ab, die Gerüchte über ein neues iPhone 5 und falls wirklich etwas dran sein sollte, dann wird es wohl vermutlich zeitgleich mit iOS 5 erscheinen.

Laut einem DigiTimes Bericht hat Pegatron Technology einen Auftrag über 15 Millionen iPhone 5 (oder iPhone 4GS, das geht aus dem Bericht leider nicht wirklich hervor) bekommen. Pegatron Technology ist schon an der Herstellung des jetzigen iPhones beteiligt …

DigiTimes Artikel

MacBook Air demnächst 100x schneller?


Diese Zeilen werden gerade an einem MacBook Air getippt – allerdings der Vorgängerversion, denn die hat noch schön beleuchtete Tasten. Dafür ist sie im Vergleich zum aktuellen MBA lahm. Richtig lahm. Im Vergleich zu einem aktuellen Plastik MacBook aber verdammt schnell – wegen der SSD.

Das mit der Geschwindigkeit ist also so eine Sache.

Und dann taucht da heute das Gerücht auf, dass die vielleicht schon nächste Wiche erscheinenden neuen MacBook Air bis zu hundert mal schneller sein könnten, da Apple vielleicht auf eine neu Art des Flash Speichers setzt und diese nicht mehr über Schnittstellen-Umwege an des Board angebunden werden, sondern direkt – was dem ganzen ungeahnte Geschwindigkeiten verpassen würde.

Ach was wäre das schön. Da werden wohl bei einigen nicht nur die Augen feucht.

Nur kann ich es mir einfach nicht vorstellen. Zum einen sind das alles immer nur theoretische Zahlen – aber selbst zehn mal so schnell wie aktuell wäre schon – naja, beim normalen Arbeiten eh gar nicht mehr zu merken.

Aber vor allem kann ich mir noch vorstellen, dass Apple sich selber kannibalisiert. Das Air ist mittlerweile der ‘Einstiges-Mac’ schlechthin und die Gewinnmarge viel geringer als beim MacBook Pro oder auch dem Mac mini. Wer würde sich noch ein MacBook Pro anschaffen?

Und auch wenn ich es liebe – Recht zu haben. In diese fall täusche ich mich gerne. Aber nur wenn die Deppen Cupertino zumindest dem größten MacBook Air endlich wieder das Leuchten im Dunklen beibringen – also den Tasten …

Macotakara Webseite

MacBook wird wohl doch nicht eingestampft

Mich hätte es nicht gewundert, wenn Apple die weißen MacBook mit der Aktualisierung des MacBook Air einfach eingestampft hätte – aber wie es aussieht, wird es wohl auch vom letzten verbliebenen Plastik-Mac ein neues Model geben.

Wie einzelne Händler berichten, ist die Lieferzeit von 24 Stunden auf 2 bis 3 Wochen angestiegen. Vermutlich wird auch das weiße MacBook mit neuen Sandy Bridge Prozessoren ausgestattet – ob sie auch einen Thunderbolt Anschluss spendiert bekommen, könnte ich jetzt so gar nicht mal vermuten.

Ich weiß nicht, ob Apple wie so oft etwas künstlich schlechter macht, als es sein müsste – nur damit der Abstand zum MacBook Pro gewahrt bleibt …

MacBook im Apple Store

OS X Lion kommt am nächsten Mittwoch

Angeblich gibt es das kommende OS X ab Mittwoch, den 6. Juli, direkt und ausschließlich über den App Store zu beziehen und setzt ein installiertes OS 10.6.8 und einen iTunes Account voraus und wird bei uns 23,99 kosten und kann dann auf bis zu 10 Macs installiert werden …

TGAAP Artikel

Baby-iPhone ohne Vertrag für 350 Dollar?

Seit Anbeginn des iPhones (erschreckend wie es ist, für viele gilt das vermutlich schon als richtige Zeitrechnung) gibt es immer wieder Gerüchte über eine kleiner iPhone Variante für die etwas geizigeren – oder wie immer man es bezeichnen möchte.

Und ich habe schon immer behauptet, dass Apple dies nie tun würde und das diese eher Wunschvorstellungen sind.

Und jetzt tauchen diese Gerüchte wieder auf und was soll ich sagen – mittlerweile würde es mich nicht einmal mehr wundern.

Apple hat mit dem iPad gezeigt, dass es gar nicht einmal so teuer sein muss und vor allem dominieren und diktieren sie den Markt und die Preise. Auch das MacBook Air deutet in eine ganz klare Richtung.

Und ein iPhone ohne Vertrag für den Preis einen Netbooks – also wenn das so weiter geht, dann telefoniert im Jahre 2015 die Mehrheit der Weltbevölkerung mit einem iPhone und halb China arbeitet bei Foxconn …

AppleInsider Artikel

Weitere Anzeichen für ein neues Macbook Air

Wenn die Lagerbestände eines bestimmten Gerätes bei Apple gegen Null zeigen – dann heißt das in aller Regel, dass es etwas Neues geben wird.

Und nach den sich vermehrenden Gerüchten der letzten Tage, da trudeln jetzt auch die ersten Bericht von Großhändlern ein, die kaum noch oder gar keine MacBook Air mehr in ihren Regalen rumliegen haben.

Wer also mit dem Gedanken spielt, sich ein Air anzuschaffen – der sollte vielleicht lieber ein paar Tage warten …

MacBook Air Webseite

Neues MacBook Air wird gerade vorbereitet

Als Apple vor Jahren das erste MacBook Air vorstellte, da fanden es zwar viele toll – aber die wenigsten haben es gekauft. Und jetzt, nur wenige Monate nachdem Apple die dritte Generation mit neuem Design zum Kampfreis vorgestellt hat – da ist es schon der erfolgreichste Mac.

Und anscheinend will Apple die Welle weiter reiten und nicht so lange mit einer Neuvorstellung warten, wie zum Beispiel beim iMac oder gar Mac Pro. Und schaut man sich mal die Keynotes, Webseiten und andere Präsentationen zum kommenden OS X Lion an, da könnte man meinen, Apple hätte nur das MacBook Air im Angebot.

Und wenn die Deppen mir nicht meine beleuchtete Tastatur weggenommen hätten, dann würde ich auch nicht mit dem Vorgänger reisen, sondern dem neueren Model.

Und laut DigiTimes rüsten sich die Zulieferer der MacBook Air Komponenten gerade für neue Verkaufsrekorde …

DigiTimes Artikel